7. Spieltag: TBO – HSG Duisburg-Süd II 26:13 (12:5)

Nach der bitteren Niederlage in der Vorwoche wollten wir uns mit einem deutlichen Heimsieg gegen die Zweitvertretung der HSG Duisburg-Süd in die Weihnachtspause verabschieden. Und das hat auch geklappt. Mit Ausnahme von Jorina traten wir mit komplettem Kader das letzte Spiel in diesem Jahr an. Schnell führten wir mit 4:1 und bauten kontinuierlich den Vorsprung aus. Diesmal hatten wir auf die offensive Deckung gegen unsere Halben die passende Antwort und nutzten die uns entstandene Freiräume im Angriff. Hinten standen wir ebenfalls sicher und so gingen wir mit einer komfortablen Führung von 12:5 in die Pause. Die TurBO-Girls hielten auch zu Beginn der zweiten zwanzig Minuten das Tempo hoch und erspielten sich in der 30. Minute erstmals einen zehn Tore Vorsprung. Einige Unkonzentriertheiten zum Ende des Spiels führten noch zu Gegentoren, wobei der HSG auch einige Siebenmeter zugesprochen wurden, von denen Isabel zwei parieren konnte. Am Ende des Spiels stand auf der Anzeigetafel ein 26:13-Sieg für unser Team. Dabei trafen wir sowohl aus dem Rückraum, von Außen und dem Kreis als auch aus dem Tempogegenstoß. Zum Ende des Jahres gilt unser Dank den Eltern, die uns zu jedem Spiel begleiten, uns unterstützen und sich im Umfeld des Teams engagieren sowie allen Zuschauern, Helfern und Gönnern. Frohe Weihnachten und einen schönen Jahreswechsel wünscht das Team der weiblichen D. Wir freuen uns auf 2014.

Es spielten, hielt, trafen und coachten: Isabel (Tor), Jessica, Kathi (5), Leonie (1), Alex, Aylin (4), Hannah (4), Lina (4), Anna (5), Shirley (3), Selin, Björn (Coach) und Thomas (Coach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.