5. Spieltag: TBO – SG Überruhr 7:22 (6:12)

Eine auch in dieser Höhe völlig verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer! Ursprünglich sollte die Berichterstattung damit abgeschlossen sein, aber nun gibt es doch noch ein paar Zeilen, weil wir wissen „Wir können es besser – alle!“ Und das haben wir in dieser Saison auch schon gezeigt. Nach einem relativ ausgeglichenen Beginn stand es über 1:1 und 2:2 nach einigen Minuten nur 4:5. Was danach passierte – ??? Der Gegner kam für den Rest des Spiels immer wieder zu einfachen Toren, zum größten Teil resultierten diese aus einfachen Fehlern unsererseits. Die Deckung war zu löchrig und gegen die starke Kreisläuferin fanden wir kein Rezept. Zur Halbzeit stand es 6:12 und in der 28. Spielminute betrug der Abstand erstmals 10 Tore. Die SG Überruhr spielte über die gesamte Spielzeit kontinuierlich konsequent und gewann letztendlich mehr als deutlich, wie alle ihre bisherigen Spiele. Erfreulich war, dass unsere neue Mitspielerin Hannah sich gut in das Mannschaftsgefüge integriert hat und für die Zukunft eine Verstärkung für unser Team sein wird. Gegen die Mannschaft der SG Überruhr darf man sicherlich verlieren. Schade nur, dass wir uns mit so einer schwachen Leistung unseren zahlreichen Zuschauern im Heimspiel präsentiert haben. In den kommenden Trainingseinheiten werden wir nun intensiv an unseren Schwachstellen arbeiten, um möglichst schnell wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden.

Es spielten, hielt, trafen und coachten: Isabel (Tor), Jorina, Jessica, Kathi (1), Leonie, Aylin (2), Hannah, Lina, Anna (4), Shirley, Selin, Björn (Coach) und Thomas (Coach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.