15. Spieltag: VFL Rheinhausen – TBO 4:18 (1:8)

Mit einem glanzlosen Sieg gegen einen nicht kompletten Gegner in einer kleinen und rutschigen Halle sichern die TurBO-Girls den vierten Tabellenplatz! Nach dem hart erkämpften, knappen Erfolg im Hinspiel fuhren wir mit nicht komplettem Kader zu dem vermeintlich schweren Auswärtsspiel nach Rheinhausen. Der VFL Rheinhausen musste in diesem Spiel jedoch auch auf wichtige Spielerinnen verzichten und trat mit nur sechs Mädels an. Durch zwei Tempogegenstöße gingen wir schnell in Führung und waren nach zehn gespielten Minuten und einer 5:0 – Führung schon auf die Siegerstraße eingebogen. In der zweiten Spielhälfte wechselte die Torfrau des VFL Rheinhausen ins Feld und unsere Abwehr hatte von nun an mehr zu tun. Ein kleineres Spielfeld, ein rutschiger Hallenboden und zu wenig Bewegung in unserem Angriffsspiel wirkten sich während der gesamten Partie negativ auf unser Kombinationsspiel aus. Eine Vielzahl freier Fehlwürfe, techn. Fehler und Fehlpässe verhinderten ein noch höheres Ergebnis. Aber auch der VFL Rheinhausen konnte drei Siebenmeter nicht verwerten. Durch diesen Sieg sicherten wir uns bereits einen Spieltag vor Saisonende den vierten Tabellenplatz, da wir im direkten Vergleich mit SuS Essen-Haarzopf besser abschneiden.

Es spielten, hielt, trafen und coachten: Isabel (Tor), Jessica, Leonie (4), Alex, Aylin (2), Hannah (3), Lina (2), Anna (7/1), Selin, Björn (Coach) und Thomas (Coach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.