12. Spieltag: HSG Duisburg-Süd II – TBO 5:19 (2:7)

Ohne Jorina und Shirley gastierten wir bei der Zweitvertretung der HSG Duisburg-Süd. Nach den vergangenen beiden Partien gegen die führenden Teams der Tabelle trafen wir nun auf den Tabellensiebten. Der Beginn der Partie verlief sehr schleppend und es stand nach fünf gespielten Minuten nur 1:0 für uns. Auch nach der Hälfte der ersten zwanzig Minuten führten wir mit 2:1 denkbar knapp. Wir zeigten dann aber in der Abwehr die nötige Geduld bei den lang vorgetragenen Angriffen der HSG und trafen vorne im Angriff vor allem aus unseren Freiwürfen heraus. Mit 7:2 wurden dann die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte kamen wir gut aus den Startlöchern und setzten uns schnell auf 11:2 ab. Die TurBO-Girls nutzten konsequent die Freiräume, die ihnen geboten wurden, und hielten das Tempo bis zum Spielende hoch. Einige Unkonzentriertheiten beim Abschluss verhinderten hierbei noch eine bessere Torausbeute. Aber auch die HSG ließ einige gute Möglichkeiten aus, so dass ein letztendlich ungefährdeter 19:5-Auswärtserfolg für unser Team zu Buche stand.

Es spielten, hielt, trafen und coachten: Isabel (Tor), Jessica, Kathi (2), Leonie (3), Aylin (5), Hannah (1), Lina, Anna (8), Selin, Björn (Coach) und Thomas (Coach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.